Verkauf an Rewe Investor

Aus dem Marktrat:

Der Marktrat hat in der letzten Sitzung das Grundstück unterhalb des Freibades an einen REWE Investor verkauft.

Entstehen soll mit 1800qm Verkaufsfläche der größte Vollsortimenter zwischen Regensburg und Neumarkt.

Durch den Knotenpunkt der beiden Staatsstraßen ist eine Marktgröße realisierbar, die laut REWE an keinem anderen Standort auf dem Gemeindegebiet möglich wäre.

Bei der Bauweise wird auf landschaftsverträgliche Umsetzung geachtet. Das Gebäude wird „in die hintere Ecke geschoben“ und ist bei der Vorbeifahrt erst sehr spät zu sehen.

Die Bauweise ist keine Supermarktoptik, sondern viel Glas, Holz, vorgelagerte Holzstützen und ökologische Höchststandards.

Die nächsten Schritte sind eine Bauleitplanung und ein Bauantrag. Mehr dazu in der MZ Printausgabe.

/Matthias Beer

(Bild: Rewe, im geplanten Baustil)