Kurzmeldung Ortsvorstand

In einer Kurzmeldung informieren wir zukünftig nach jeder Ortsvorstandsitzung über die Inhalte. Der neu gewählte Ortsvorstand der CSU Beratzhausen traf sich am 27.03.2017 erstmals zur Ortsvorstandsitzung.

Im Bericht des Ortsvorsitzenden informierte Matthias Beer schwerpunktmäßig über den neuen Kreistagshaushalt 2017. Dabei kritisierte er, dass durch die „Anhebung der Nivelierungssätze“ die Kreisumlage stillschweigend erhöht wurde. Für die Kommunen bedeutet das eine zusätzliche Belastung um ca. 1,8 Mio. pro Jahr. Für Beratzhausen 60.000 Euro. Insgesamt stieg die Kreisumlage seit 2014 von 58,53 auf 72,99 Mio. Euro und dennoch mache der Landkreis neue Schulden wurde kritisiert. Der Fraktionsvorsitzende Andreas Niebler berichtete über den anstehenden Haushalt der Kommune.

Weiterhin wurde das Jahresprogramm festgelegt:
Die Ortsvorstandschaft wird künftig alle zwei Monate tagen.
Am 26.05.2017 soll ein Tisch auf der Maidult reserviert werden (Besuch Dr. Markus Söder)
Am 10.06.2017 wird eine Informationsfahrt an den Flughafen München unternommen.
Die nächste Mitgliederversammlung mit Ehrungen findet am 02. oder 03. Mai statt.
Die Veranstaltungsreihe „mitredn“ soll im Herbst fortgesetzt werden.
Der Bundestagswahlkampf vor Ort wird in den nächsten Sitzungen geplant

Folgende Kommunalpolitische Themen wurden diskutiert:
Haushalt 2017 – Städtebauförderung – Sanierung Schulhaus Hardt – Sanierung Leichenschauhaus (Meinungen werden separat an der richtigen Stelle veröffentlicht um dem Marktrat nicht vorzugreifen.)

Abschließend wurde der Haushalt des CSU Ortsverband Beratzhausen verabschiedet.